Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Soziale Interaktion – eine besondere Herausforderung

Beratung für Schüler mit Autismus

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die mit qualitativen Beeinträchtigungen in den Bereichen der Wahrnehmungsverarbeitung, der sozialen Interaktion und der wechselseitigen, altersgemäßen Interaktion
einhergeht. Oftmals kommen weitere komorbide Störungen hinzu, z. B: Epilepsie oder Zwangsstörungen.
Das Spektrum an autistischen Erscheinungsformen ist sehr breit, es reicht vom Kanner-Autismus (Frühkindlicher Autismus) bis zum Aspergersyndrom. Viele
Schüler mit Autismus sind nicht-sprechend oder sie kommunizieren in einer sehr individuellen Sprache, bei anderen fallen Sprachbesonderheiten wie z. B. eine gestelzt wirkende Sprache auf. Manche Schüler sind sehr geräuschempfindlich und können Reize wenig filtern, so dass sie im Schulalltag Ruhezeiten und eine entsprechende Abschirmung in der Klasse benötigen. Ein individualistischer Lernstil, wahrnehmungsbedingte Lernbesonderheiten und ein unausgewogenes Leistungsprofil sind häufig anzutreffen.
In den Schulen im Oberlinhaus lernen Schüler mit dem Förderschwerpunkt „autistisches Verhalten“ in allen Schulbereichen und mit allen Bildungsgängen. Sie sind in die einzelnen Klassen integriert und lernen gemeinsam mit anderen.
Die autismusspezifischen Besonderheiten mit ihren jeweils individuell unterschiedlichen Ausprägungen erfordern es, geeignete Bedingungen für das zu schaffen.
Hierzu gehören schulorganisatorische Maßnahmen wie der Unterricht in Kleingruppen, oder eine klasseninterne Raumgestaltung, die die Konzentrationsfähigkeit fördert und Ablenkungen minimiert.
Die Beratungslehrerin für den Förderschwerpunkt Autismus unterstützt und berät die Klassenteams und fördert Schüler mit Autismus einzeln oder in Gruppen.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote