Oberlinschule

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Untersuchung, Beratung, Hilfe

Pädagogische Audiologie

Das Hören spielt in der Kommunikation und Förderung eine wichtige Rolle. Die Pädagogische Audiologie ist daher eine der zentralen Säulen einer zeitgemäßen Hörgeschädigtenpädagogik. Für die meisten pädaudiologischen Verfahren ist die Mitwirkung der Betroffenen notwendig. Menschen mit zusätzlichen Behinderungen, besonders mit einer Taubblindheit/Hörsehbehinderung oder den Förderbedarfen geistige Entwicklung und Autismus benötigen dafür eine besondere Methodik.
Die pädaudiologische Beratung in der Oberlinschule entwickelte für diesen Personenkreis ein spezifisches Förder-, Beratungs- und Diagnostikangebot.
Aufgaben der Beratung :
– jährliche Überprüfung aller Schüler des Schulbereiches für Taubblinde und   
   Hörsehbehinderte, sowie anderer Schüler der Oberlinschule, bei denen ein
   Verdacht einer Hörschädigung besteht
– Sinnesspezifische Förderung
– Empfehlungen für die Unterrichtsgestaltung
– Sensibilisierung des Umfeldes für die bestehende Hörschädigung und 
   Erörterung der Auswirkungen in Schule und Alltag
– Informationen zur Gestaltung des Arbeitsplatzes in der Schule
– Hilfsmittelberatung und Anpassung der Hörsysteme
– Beratung für Schüler der Oberlinschule und deren Eltern, sowie für   
   Mitarbeiter/innen der Oberlinschule
Verfahren:
– Konditionierungsübungen als Vorbereitung auf die eigentlichen Messverfahren
– Tonaudiometrie
– Sprachaudiometrie

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote