Bildungsgänge und Schulabschlüsse​​​​​​​

Unseren Schülerinnen und Schülern stehen alle Unterrichtsangebote offen

An der Oberlinschule können Kinder und Jugendliche ab der 1. bis zur 10. Klasse bzw. in der Berufsbildungsstufe lernen. Unterrichtet wird – in allen Jahrgängen – entweder nach dem regulären Rahmenlehrplan oder entsprechend der Förderschwerpunkte "Lernen" oder "Geistige Entwicklung". Aufgrund der durchlässigen Schulstruktur stehen unseren Schülerinnen und Schülern alle Unterrichtsangebote offen. Jeder soll ganzheitlich und individuell gefördert und gefordert werden. Unterschiedliche Rahmenlehrpläne und individuelle Förderpläne machen dies möglich.

  • In der Grundstufe lernen die Schülerinnen und Schüler aller 3 Bildungsgänge gemeinsam. Für das Lernen in den ersten 4 Grundschuljahren haben unsere Kinder 5 Jahre Zeit.
  • Die Sekundarstufe umfasst die Klassen 5 bis 10. Folgende Bildungsgänge sind möglich: Erwerb der Erweiterten Berufsbildungsreife (EBR) oder Erwerb der Fachoberschulreife (FOR). Dazu berät in der Klassenstufe 7 die Klassenkonferenz. Parallel dazu wird in den Klassenstufen 5 bis 10 der Bildungsgang mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt „Lernen“ angeboten sowie dem der Berufsbildungsreife gleichgestelltem Abschluss.
  • Die Sekundar- und Berufsbildungsstufe zielt darauf, dass Schülerinnen und Schüler eine höchstmögliche Teilhabe an der Gesellschaft, am Arbeitsleben und die Fähigkeit zur Integration erreichen. Der Unterricht nach dem Rahmenlehrplan zum Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" ist vor allem praxisorientiert. Dazu gehören Kurse und Praktika, z. B. in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Nach Abschluss der Berufsbildungsstufe erfolgt für unsere Jugendlichen der Übergang zu einer Werkstatt oder in ein Unternehmen mit Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung, zum Förder- und Beschäftigungsbereich einer Werkstatt oder zu den Wohnbereichen mit tagesstrukturellen Angeboten.

>> Erfahren Sie, welche Förderschwerpunkte wir haben.

Ihre Ansprechpartnerin

Antje Mohr

Assistentin der Geschäftsführung