Förderverein

"Freunde der Oberlinschule" sorgen für Zusatzangebote und eine noch bessere Ausstattung

Der Förderverein „Freunde der Oberlinschule e. V.“ wurde im Dezember 1995 gegründet. Die Initiative ging von den Eltern aus und sollte vor allem die Ausstattung der Schule und damit die Bereitstellung von zusätzlichen Lehr- und Lernmitteln verbessern. Der Verein beschloss eine Satzung, in der folgende drei Schwerpunkte verankert sind:

  • "Vereinszweck ist die ideelle und materielle Förderung der Entwicklung, Erziehung und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung an der
    Oberlinschule, um ihnen ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu ermöglichen.“
  • „Der Verein setzt sich zur Aufgabe, die Zusammengehörigkeit zwischen Schule, Schülern, Eltern, ehemaligen Schülern und Freunden der Schule zu erhalten und zu festigen.“
  • „Er will durch Öffentlichkeitsarbeit auf die Probleme von Kinder mit Behinderung aufmerksam machen.“

Der Förderverein ist immer an der Mitarbeit von Eltern interessiert und wird durch Spenden und Bußgeldzuweisungen von Gerichten der neuen Bundesländer finanziert. Bisher erreichte der Verein z. B.:

  • die Bereitstellung einer großen Anzahl von Computern
  • die Ausstattung und Organisation der „Familienfreizeit“, bei der sich Eltern zusammenfinden und austauschen können
  • Spendeneinnahmen für große Projekte der Oberlinschule wie Therapieräume, Rolli-Trampolin und Lehrküche

Kleiner Beitrag mit großer Wirkung

Jeder Euro, den Sie spenden, fließt in Projekte für die Kinder und Jugendlichen der Oberlinschule. Unser Konto:
Freunde der Oberlinschule e.V.
Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam
IBAN: DE62 1605 0000 3504 0020 25
BIC: WELADED1PMB

Ihr Ansprechpartner